Press "Enter" to skip to content

Wie funktioniert ein Triathlon?

Die Startunterlagen sollten ca. 1 Std. vor dem Start an der Startnummernausgabe abgeholt werden.

30 Min. vor dem Start muss das Fahrrad zusammen mit dem Radhelm in der Wechselzone abgegeben werden. Zugelassen sind alle kindgerechten, verkehrstüchtigen Fahrräder. Die Eltern sind für den ordnungsgemäßen Zustand des Rades verantwortlich. Das Fahrrad sowie der Helm sind mit den dafür vorgesehenen Aufklebern, die sich bei den Startunterlagen befinden, zu bekleben.

Schwimmen, Radfahren und Laufen werden nacheinander und ohne Pause absolviert.

Direkt vor jedem Schwimmstart findet am Beckenrand eine Wettkampfbesprechung mit letzten Informationen für die Teilnehmenden statt.

Nach dem Schwimmen besteht die Möglichkeit sich in einem extra dafür vorgesehenen Bereich umzuziehen. Dieser Bereich darf jedoch nur von den teilnehmenden Kindern betreten werden, Helferinnen und Helfer stehen dort hilfreich zur Seite.

Anschließend geht es direkt in die Wechselzone in der zuerst der Helm aufzuziehen ist. Ohne ordnungsgemäßen Fahrradhelm ist die Teilnahme nicht möglich. Danach muss das Fahrrad zum Ausgang der Wechselzone geschoben werden, erst ab der dort angebrachten Markierung darf gefahren werden.

Die Staffelübergabe zwischen Schwimmen und Radfahren erfolgt am Fahrrad durch Handschlag, zwischen Radfahren und Laufen durch Übergabe der Startnummer am Stellplatz des Fahrrades.

Auf der ebenen Wendepunktstrecke, die vollständig für den Straßenverkehr gesperrt ist, sind entsprechend der Altersklasse mehrere Runden zu fahren. Es besteht Rechtsfahrgebot welches unbedingt einzuhalten ist da sich mittig auf der Straße sog. „Kölner Teller“ befinden – hier besteht sonst Sturzgefahr! Nach der letzten Radrunde geht es zurück in die Wechselzone wo Helfer das Fahrrad entgegennehmen. Am Eingang zur Wechselzone befindet sich ebenfalls eine Markierung auf dem Boden ab welcher das Rad geschoben werden muss.

Auf der gegenüberliegenden Seite der Wechselzone beginnt dann die ebene, markierte Laufstrecke. Die Wendepunktstrecke ist je nach Altersklasse mehrfach zu durchlaufen.

Den Abschluss bildet der Zieleinlauf unter dem tosenden Applaus der Zuschauer. Dort erhalten alle Finisher auch ihre Medaille. Die Urkunde kann im Anschluss bei der Startnummernausgabe abgeholt werden.

Zur Stärkung stehen nach dem Zieleinlauf kostenfreie Getränke und Essen zur Verfügung.

Eine vorzeitige Beendigung/Aufgabe ist dem nächsten Streckenposten und /oder bei der Startunterlagenausgabe zu melden.